DaunenArena
 
Autorenlesebühne in der Galerie bauchhund
 
— jeden dritten Donnerstag im Monat —
 
Schudomastraße 38, 12055 Berlin (Rixdorf)
S-Bahn Sonnenallee, Bus M41
 
 
in Kooperation mit
 
Poetenagentur,
Verlag Kulturmaschinen
& Karin Kramer Verlag
 
 
 
Jan Peter Bremer
 
 
 
‘Der amerikanische Investor’
 
Lesung: 17. Oktober 20 Uhr
 
 
Eintritt 5,– €, ermäßigt 3,– €
 
 
 
 

 
 
 
 

Furios und unentwegt Volten schlagend, entwickelt Jan Peter Bremer
Szenen von aberwitziger Komik und politischem Tiefgang. Er erweist
sich in seinem Buch um die Umstrukturierung Berlins einmal mehr als
Meister der hochprozentigen Parabel.

 
Das Buch:
Das alte Kreuzberger Mietshaus, in dem ein Schriftsteller mit
seiner Frau und zwei Kindern lebt, wird von einem amerikanischen
Investor saniert, und nun senken sich die Böden ab. Die Wände
zeigen Risse und sein ganzes Leben ist seitdem buchstäblich in
eine Schieflage geraten. Er beschließt, dem amerikanischen Investor
einen Brief zu schreiben. Doch schon die erste Seite bleibt weiß
auf dem Schreibtisch liegen.
Je stärker und empathischer sich der Schriftsteller auf der Suche
nach dem richtigen Einstieg für seinen Brief an den neuen Hausbe–
sitzer macht, von dem er kaum mehr weiß, als dass dieser ständig in
seinem Flugzeug die Welt umkreist, desto unbarmherziger wird er auf
die eigene Lebenssituation zurückgeworfen.
 
Der Autor:
Jan Peter Bremer wurde 1965 in Berlin geboren, wo er heute mit
seiner Frau und seinen zwei Kindern lebt.
Für seinen Roman Der Fürst spricht (1996) erhielt er den Ingeborg–
Bachmann–Preis und im Mai 2011 den Alfred–Döblin-Preis für Der amerikanische Investor. Er war Inselschreiber auf Sylt, hatte ein
Aufenthaltsstipendium des Künstlerhauses Edenkoben und unterrich–
tete am deutschen Literaturinstitut Leipzig. Im Berlin Verlag er–
schien 2006 Still leben (BvT 2007), Paläste. Drei Kleine Romane
(BvT 2006) sowie 2000 sein Roman Feuersalamander (BvT 2002).”

 
Süddeutsche Zeitung, 17.08.2011, Hans-Peter Kunisch:
Der zeitgemäße politische Realismus

 
 
“Bremers humoresker, brillanter Roman bietet ein außerordentliches
Lektürevergnügen und ist bei aller Phantastik ein durchaus realis–
tischer Gegenwartskommentar”
 
Deutschlandradio Kultur

 
 
 
 
DaunenArena
 
Autorenlesebühne in der Galerie bauchhund,
Schudomastraße 38, 12055 Berlin (Rixdorf)
S-Bahn Sonnenallee, Bus M41
 
— jeden dritten Donnerstag im Monat —
 

 

 

 
 
Fotos: HD Seibt, 2013
 
 
 

 

  Entrée   Künstler/innen   Chronik   Kontakt   Datenschutz   Impressum   Info

 
 
 
 
 
 
 
 
 
   —> JazzKeller