DaunenArena
 
Autorenlesebühne in der Galerie bauchhund
 
— jeden dritten Donnerstag im Monat —
 
Schudomastraße 38, 12055 Berlin (Rixdorf)
S-Bahn Sonnenallee, Bus M41
 
 
in Kooperation mit
 
Poetenagentur,
Verlag Kulturmaschinen
& Karin Kramer Verlag
 
 
 
Hermann Jan Ooster
 
"Die Welt ist ein Museum absichtsloser Katastrophen"
 
Donnerstag 17. Januar 2013
 
 
Einlass 20Uhr
Lesungsbeginn 20:30Uhr
Eintritt 5,-€ / Erm. 3,-€
 
 
 
 

 
 
 
 
 

Hermann Jan Ooster
Die Welt ist ein Museum absichtsloser Katastrophen
 
Endlich wieder ein neuer Gedichtband von Hermann Jan Ooster!
Es ist die Fortschreibung des 2005 erschienenen Bandes “Am
Pol der Unzugänglichkeit
”. Hier finden wir diese präzise
Lyrik aus dem Understand der Zweifel; und wieder gibt Ooster
seiner Abrechnung mit dem Ist–Zustand der Zuvielisation sei–
nen unverwechselbaren treibenden Rhythmus im Aufwachraum der
Wirklichkeit. Dem Autor, von Beruf Steinmetz und Steinbild–
hauer, sind viele der Gedichte seiner Arbeit am Stein abge–
rungen. Granit und die konzentrierte Arbeit an diesem
spröden Material sind ihm Inspiration, um überhaupt wieder
schreiben zu können. Der Stein wird zum Medium, das uns be–
spricht aus seiner Jahrmillionen alten Grammatik absichts–
losen Werdens — sichtbar wird die Verlorenheit menschlicher
Existenz. Es sind, wie er sagt, abgesänge aus der warte–
schleife unbekümmerter abstürze. Hier eskortieren die wolken
die helikopter zu ihrer absturzstelle.

 
Hermann Jan Ooster, geb. 1958 in Huisberden, 1968-1974
katholisch interniert, 1977-1980 Steinmetz– und Steinbild–
hauerlehre, 1980 Fahnenflucht nach West–Berlin. Gründung
der BAUPHILOSOPHEN 1993 mit Ekhart Triebel und Kerl Fieser.
Gemeinsame Ausstellungen, Radiosendungen, Kurzfilme.
 
Veröffentlichungen im Karin Kramer Verlag: 1997 Civilizero, 2005 Am Pol der Unzugänglichkeit. Hermann Jan Ooster lebt
als Steinmetz und Steinbildhauer in Berlin.
 
 


Leseprobe: pdf
 
 
DaunenArena
 
Autorenlesebühne in der Galerie bauchhund,
Schudomastraße 38, 12055 Berlin (Rixdorf)
S-Bahn Sonnenallee, Bus M41

 
 
– jeden dritten Donnerstag im Monat –
 
 
 
 
 

 

 
 
Fotos: HD Seibt, 2013
 
 
 

 

  Entrée   Künstler/innen   Chronik   Kontakt   Datenschutz   Impressum   Info

 
 
 
 
 
 
 
 
 
   —> JazzKeller