Foto⁄Entwurf: HD Seibt
 
 
SCHAFE IN SCHOTTLAND LERNTEN ÜBER DIE
JAHRE, DIE GITTERROSTE EINES GOLF–
PLATZES ROLLENDERWEISE ZU ÜBERWINDEN,
UM AM EDELRASEN ZU GRASEN…
 
 
Schafe in Rixdorf
 
Eine Raum-&-Zeit-Inszenierung zu 48 STUNDEN NEUKÖLLN,
AB 21.JUNI verwandelt in ein ‚PATAPHYSISCHES LABOR’
mit Schafwolle, Böcken, Schädeln, anderen Ingredienzen

 
Ausstellung vom 25jun10-10jul10

 
 
 
LABORERÖFFNUNG
mit dem Film SEASONS OF THE YEAR
von Artavazd Peleshian
 
Aktion:
DIE LIEBE ZU DEN SCHAFEN IN METERN,
48 STUNDEN STRICKEN
von Taschari Pipri
 
Christoph Agi Böhm & Gaby Egert
EPISCHES HAMMELBRATEN IM HINTERHOF
nach griechisch-orthodoxem Ritus
mit weitschweifenden Erzählungen
&
ERLÄUTERUNGEN VOM SCHWEINEPRIESTER
& DER ZEREMONIENDIENERIN
zum Schaf und seiner Lernfähigkeit.
&
Patricio Donato
DER SCHAFMANN AUF DEN BÄUMEN,
ein altes Liebesspiel ohne Blume,
Herdentiere & schwarze Schafe
&
Raul Hinojosa & Wolf Abis Zettelmann
WOHER SCHWARZE SCHAFE KOMMEN
&
TAFELN MIT SCHAF
Laszlo Moldvai & Eva Sibille Roth:
Vokale landwirtschaftliche Musik
für Hammelklavier & geschorene Stimme
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Fotos: HD Seibt, 2010
 
 
 

 
 
 
 
 
 
Realisation im Rahmen von 48 STUNDEN NEUKÖLLN
in Zusammenarbeit mit: